Zum 10. Mal lud die „Initiative Freiheitliche Frauen“ zum traditionellen Kinderfasching

Zum 10. Mal lud die „Initiative Freiheitliche Frauen“ zum traditionellen Kinderfasching unter dem Motto "Blumenkinder" ein. Zahlreiche Kinder mit deren Eltern folgten der Einladung ins Poststüberl Pfandl von Gaby Bindeus - so zu sagen - die „Hochburg des Ischler Faschings“, so FPÖ Stadtrad Anton Fuchs.

Dabei wurde auch heuer wieder ausgiebig zu bekannten Kinderhits getanzt und gesungen. Bei ausgelassener Stimmung, lustigen Spielen, einer kleinen Jause sowie Vorführungen der Kindergruppe „tanz&more" und der Minigarde von Ischler Faschingsvereins verging die Zeit leider viel zu schnell.

 

GR Gerlinde Wallerstorfer, die den Kinderfasching vor 10 Jahren ins Leben gerufen hat, übergab zum Jubiläum die Organisation an Ihre Tochter Cornelia Edelmaier, einer leidenschaftliche Tänzerin und Kindertanzlehrerin. Sie wird in den nächsten Jahren neue Akzente setzen. Und weiterhin den Ball bei freiem Eintritt und mit Gratiswürstel für die Kinder sowie ein kleines Geschenk für die auftretenden Gruppen veranstalten. Der Kinderfasching der IFF wird weiterhin für Spiel, Spaß und gute Unterhaltung stehen.

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Herrn Baumeister Josef Zeppetzauer, der sich bei seinem Besuch spontan bereit erklärte, alle Getränke der Kinder zu übernehmen.